Die Kraft der Traube

Nach sorgsamer Handlese und einer äußerst schonenden Pressung über mehrere Stunden lassen wir den natürlichen Prozessen im Keller ihren Lauf, begleiten diese jedoch mit größter Aufmerksamkeit
und Fürsorge. Wenn nötig greifen wir durch althergebrachte, handwerkliche Methoden ein, verzichten aber vollständig auf Dinge wie Reinzuchthefen oder Schönungsmittel. Allein die Kraft der Traube macht den Wein. So entstehen unmanipulierte, lebendige Weine, die ihre Herkunft und ihren ureigenen
Charakter unverfälscht zum Ausdruck bringen und hervorragend reifen können.

»EIN GESUNDER MOST
FINDET VON SELBST
SEINEN WEG.«

Befreiung

Einer der für uns wic htigsten Faktoren im Keller – neben dem Vertrauen in die Kraft eines optimalen Leseguts – ist die Zeit. In den vergangenen Jahren konnten wir uns Sc hritt für Schritt von dem äußeren Zwang befreien, Weine möglichst jung vermarkten zu müssen. Heute lassen wir ihnen deutlich mehr Zeit dafür, aus eigener Kraft zu sich selbst zu finden. Unseren Lagenweinen gönnen wir bis zu drei Jahre, ehe sie in den Verkauf kommen, und selbst unseren Guts- und Ortsweinen immerhin ein ganzes Jahr.

To top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.


Mehr erfahren